Echter Rotdorn Paul Scarlet:
Crataegus laevigata 'Paul Scarlet'

Verbreitung: Europa. ‚Paul‘s Scarlet‘ ausschließlich in Parks, Gärten sowie als Straßen- oder Alleebaum.
Wuchs: Mittelgroßer Baum oder Großstrauch, anfangs mit breitkegelförmiger, später mehr rundlicher Krone und breit ausladenden Seitenästen. Erreicht eine Höhe von bis zu 6 Metern.
Borke: Gelbbraun, später graubraun, rissig. Dornen bis 2,5 cm lang, dünn und scharf.
Blätter: Wechselständig, breiteiförmig, 3-5-lappig, glänzend dunkelgrün, unterseits hellgrün.
Blüten: Im Mai/Juni, leuchtend rot, gefüllt.
Früchte: Die Früchte sind ca. 1 cm groß, rot und essbar.Jedoch sind am Baum weniger Früchte zu finden, als am Weißdorn.
Wurzeln: Tiefwurzler. Die Wurzeln sind sehr hart.
Standort: Sonne.
Wissenswert: Der Rotdorn ist absolut frosthart und stadtklimafest und hat eine schöne Blüte mit guter Fernwirkung.



Zurück >